Technik

 

Die Lidplastik, besonders die Oberlidplastik, ist der einfachste und kleinste Straffungseingriff im Gesicht. Die Erschlaffung der Ober-­ und Unterlidhaut ist (Unterlidplastik) abhängig vom Alter, Lebensführung und Veranlagung. Bei deutlichem Hautüberschuss im Oberlidbereich kommt es zu einer Einschränkung des Gesichtsfeldes und damit zu einer deutlichen Beeinträchtigung im Alltag. Es stehen verschiedene Operationsmethoden zur Verfügung um diese Veränderungen zu korrigieren.

 

Narkose/Klinik

 

Der Eingriff dauert je nach Befund ca. 1 Stunde und wird in der Regel in örtlicher Betäubung ambulant durchgeführt. Bei gleichzeitiger Ober- und Unterlidplastik erfolgt die Behandlung vorzugsweise in Vollnarkose ambulant oder im Rahmen eines eintägigen stationären Aufenthaltes in der Klinik.

Über Dr. Brunner       Leistungen       Impressionen       FAQ       Kontakt

 

Start

Was ist zu beachten

 

Besonderen Wert legen wir auf postoperative Ruhe, besonders in den ersten 2 Tagen nach der Operation. In dieser Zeit empfehlen wir das Kühlen der Lider mit Eis. Fernsehen, Lesen, Autofahren oder das Arbeiten am Computer sollte in dieser Zeit strikt vermieden werden. In den ersten 4 Wochen sollte auf Sport verzichtet werden. Der Besuch der Sauna oder eines Solariums, sowie Ausflüge in die Sonne sollten

in den ersten 3 Monaten unterlassen werden. In einem ausführlichen Beratungsgespräch informieren wir Sie gerne über die verschiedenen Methoden der Lidplastik. In der Regel sind Sie nach 14 Tagen wieder gesellschaftsfähig.